Dr. Azubi hilft! – der Online-Wochenrückblick

Auszubildende können mit ihren Sorgen zu „Dr. Azubi“ kommen: „Dr. Azubi“ hilft Berufsstartern in Solingen via solinger-bote.de
Dr.Azubi gibt Job-Startern zum jetzt beginnenden Ausbildungsjahr wichtige Tipps und eine individuelle Online-Beratung. Diese Initiative kommt vom DGB Jugend.
Was auf den ersten Blick ein wenig an Dr.Sommer erinnert, der in der Jugendzeitschrift Bravo stets Tipps und Erklärungen parat hatte, kann für Auszubildende eine äußerst wichtige Stütze werden.
Egal, ob es um Ausbildungsvertrag, Bezahlung, Probezeit, Urlaub, Überstunden oder Nebenjobs geht, bei Dr. Azubi erhalten die Berufsstarter wichtige Hinweise. Das Online-Portal der DGB-Jugend bietet sozusagen das Azubi ABC und damit zu Beginn der Lehre eine prima Orientierung. Aber nicht nur für Fragen steht Dr.Azubi bereit. Auch ihre Sorgen oder Ärger über den strengen Chef können die jungen Azubis über die Online-Beratung loswerden.

Online die Brille anprobieren: „Vertrauen schaffen durch Onlineberatung“ via Onlinemarktplatz.de

94 Prozent der Internetnutzer kaufen im Netz. Jeder Zweite betätigt sich laut einer Bitkom Studie als Onlinehändler oder hat bereits etwas im Internet versteigert. Doch längst reicht es nicht mehr, schlicht und einfach Produkte im Internet anzubieten. Was die Verbraucher wollen ist eine persönlichen Online-Beratung, wie wir schon letzte Woche berichteten.
Der Shop Mister Spex glänzt jetzt mit einer äußerst interessanten Innovation: Mittels Augmented Reality-Features wird dem Kunden beispielsweise eine virtuelle Brillenanprobe geboten.

Vor dem Arztbesuch: „Jeder vierte Patient würde online buchen“ via aerztezeitung.de

Neben dem Online-Shopping, das wie oben gelesen 94% der Internernutzer betreiben, sucht auch fast jeder im Internet heutzutage nach Informationen, vor allem auch wenn es um das Thema Gesundheit geht.
Dass es nicht nur bei der Suche bleiben soll, sondern Internetnutzer auch gerne gleich eine Aktion tätigen wollen, zeigt nun erneut eine aktuelle repräsentative Versichertenbefragung, die die Forschungsgruppe Wahlen für die KBV durchgeführt hat.
Demnach halten es 39 Prozent der Befragten, die das Internet nutzen, für (sehr) wichtig, bei der Suche nach einem neuen Arzt die Websites der Praxen nutzen zu können. Fast jeder Zweite wünscht sich laut der Studie auf den Praxis-Websites zudem Informationen zum medizinischen Leistungsspektrum sowie zu den Sprechzeiten.