Fachforum Online-Beratung 2014

In zwei Wochen (22.09.14-23.09.14) ist es wieder so weit. Dann findet das jährliche Fachforum Online-Beratung der Technischen Hochschule in Nürnberg statt. Das Fachforum soll als ein Ort der Diskussion und des Austausches der Onlineberaterinnen und Onlineberater im deutschsprachigen Raum dienen.

Das Institut für E-Beratung veranstaltet auch dieses Jahr wieder das Fachforum Online-Beratung in Nürnberg, bei dem die Teilnehmer hinsichtlich der Online-Beratung im Sozial- und Gesundheitsbereich auf den neuesten Stand gebracht werden sollen. Laut eigener Aussagen wird „auch in diesem Jahr wieder ein neuer Besucherrekord erwartet“. Auch das ist also wieder ein Anzeichen, dass die Akzeptanz der Online-Beratung steigt und immer mehr Berater erkannt haben, dass es wichtig ist, die Kundschaft auch über den Onlinekanal zu erreichen und aktiv zu betreuen.

An beiden Tagen bietet das Programm jeweils einen Fachvortrag sowie Foren, in denen sich die Teilnehmer zusammenfinden und diskutieren. Dafür wurden interessante Themen ausgewählt, wie zum Beispiel, ob die Online-Beratung die Präsenz-Beratung verändert oder ob Qualitätszeichen für die Online-Beratung sinnvoll wären, besonders für vertrauliche Beratung, die ein gewisses Maß an Daten- und Informationssicherheit voraussetzt.

Beschränkung auf sozialen und gesundheitlichen Bereich

Das Fachforum Online-Beratung in Nürnberg beschränkt sich laut Beschreibung und Angabe der Zielgruppe auf Berater und Angebote der Online-Beratung im Sozial- und Gesundheitsbereich. Zwar kann dies relativ gut nachvollzogen werden, schaut man sich die Veranstalter an (DGOB, bke, deutscher Caritasverband). Außerdem ist die Online-Beratung seit dem Jahr 1986 ursprünglich besonders für psychologische Beratung eingesetzt worden.
Allerdings könnte bei einem deutschlandweiten „Fachforum“ mittlerweile eigentlich beachtet werden, dass sich das Thema Online-Beratung bereits auf viel mehr Bereiche ausgeweitet hat und in der Gesellschaft immer mehr an Bedeutung gewinnt. Dementsprechend wäre eine Ausweitung beispielsweise auf den Banken und Versicherungssektor ebenfalls sehr interessant gewesen.

Nehmen auch Sie am Fachforum Online-Beratung teil? Dann berichten Sie uns doch darüber. Wir sind über neue Erkenntnisse und Ergebnisse im Rahmen dieses Events gespannt.