Erfolgsgeschichte RhönEnergie Fulda

Online Beratung für Stadtwerke im „New Normal“

Im Rahmen einer Kooperation zwischen dem Digital Lab Trianel und Flexperto, hat die RhönEnergie Fulda den ersten großen Schritt in Richtung digitaler Beratung im Stadtwerke-Umfeld getan – und das mit großem Erfolg.

Unternehmen

RhönEnergie Fulda

Website

www.re-fe.de

Mitarbeiter

k.A.

Branche

Stadtwerke

Flexperto Funktionen

digitale Unterschrift, Co-Browsing, Videoberatung mit Kamerawechsel

Herausforderung

  • Es kristallisiert sich zunehmend heraus, dass auch in einem Stadtwerke-Kontext Kundenzentrierung entscheidend für den Unternehmenserfolg wird. Eine zunehmende Digitalisierung und Prozessautomatisierung sind daher gewünscht.
  • In anderen Branchen, wie beispielsweise der Versicherungs- und Finanzbranche hat sich die Videoberatung bereits als fester Kommunikationskanal etabliert.
  • Besonders vor dem Hintergrund der Pandemie, scheint es unumgänglich eine digitale Kundenkommunikation einfach, schnell und benutzerfreundlich einzuführen, um weiterhin mit Stadtwerkekunden in Kontakt bleiben zu können

Lösung

 

  • Durch eine intensive Vorbereitung, eine Identifikation möglicher Anwendungsfälle, die Auswahl der richtigen Softwaretools und eine Beschaffung der notwendigen Soft- und Hardware, wurden zunächst wichtige Grundvoraussetzungen geschaffen.
  • Es folgte eine interne Testphase, in der Mitarbeiter geschult wurden und ausführliches Feedback zu Anwendungsbereichen und zur Software gesammelt wurde.
  • Durch eine Einbindung des Kanals auf der Website des Tools konnte die Software mit realen Kunden getestet und beurteilt werden. Eine Werbekampagne zur Steigerung des Bekanntheitsgrades folgt.

Ergebnisse

  • Hervorragende Rückmeldungen und große Akzeptanz unter den Stadtwerke-Mitarbeitern, besonders zu Online-Beratungen in Bezug auf Rechnungsthemen, etc.
  • Positionierung als brancheninterner Vorreiter in Sachen Digitalisierung und Onlineberatung
  • Es konnten zunächst 2 Anwendungsbereiche definiert werden, die perspektivisch ausgebaut werden:
    • Commodity-Produkte, wie Tarifberatungen für Strom & Gas im Gewerbe und Privatkundenvertrieb
    • Kundenservice zur allgemeinen Beratung oder zu Themen wie Zählerstand & Abrechnungen, Ein- und Umzüge, Störungsmeldungen

Mehr Flexibilität

Durch Videochat, Co-Browsing und e-Signatur werden Meetings flexibler gestaltet.

Positives Feedback

Sowohl von Mitarbeiter- als auch Kundenseiten.

Kundenkommunikation auch in Krisen-Zeiten

Trotz Kontaktbeschränkungen können die Mitarbeiter so mit Stadtwerkekunden in Kontakt bleiben.