Zurück zu Blog

Online Rechtsberatung

Die Online Rechtsberatung wird besonders in Zeiten einer Krise immer attraktiver. Durch die Digitalisierung von Kanzleien, können Neukunden gewonnen werden.

Meine Rechte in der Krise – Online Rechtsberatung hilft schnell und kostengünstig

Kurzarbeit, Pflichturlaub, Mietstundung? Bekomme ich das Geld für meine gebuchte Reise wieder oder muss ich mich auf eine kostenlose Umbuchung einlassen? Was sind meine Rechte und Möglichkeiten in Zeiten von Corona?

Viele dieser Fragen beschäftigen gerade ganz Deutschland. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass die Nachfrage nach Rechtsberatung steigt.

Probleme bei der Anwaltsauswahl

Ein häufiges Problem auf dem Rechtsmarkt ist, dass sich Mandanten aus Kosten- und Aufwandsgründen keinen Anwalt nehmen und folglich nicht für ihre Rechte einstehen.  Wenn sie sich doch auf die Suche nach dem passenden Anwalt begeben, gestaltet sich dieser Prozess oft aufwändig und ist langwierig. Dadurch entgehen Rechtsberatungsstellen viele potenzielle Kunden, die den Schritt der Anwaltssuche nicht machen und ihre Rechtsfälle bleiben somit unbearbeitet.

Eine weitere Schwierigkeit stellt die Distanz zur präferierten Anwaltskanzlei dar. Wenn meine favorisierte Kanzlei in einer anderen Stadt sitzt, ich umziehe oder viel auf Reise bin, kann ich keine Vor-Ort-Termine wahrnehmen und der Beratungsprozess zieht sich in die Länge.

Nach der Auswahl eines für mich passenden Rechtsanwaltes bzw. Kanzlei findet in der Regel das Erstgespräch statt. Diese erste Beratung kostet bereits Geld und dabei ist noch nicht klar, ob der Anwalt den Fall übernimmt.

Für all diese Probleme bietet die Online-Rechtsberatung Abhilfe. Vor einigen Jahren noch, wurde die Online Rechtsberatung belächelt, doch jetzt hilft sie, gerade in der Krise, effizient Probleme zu lösen.

Online Rechtsberatung- alles was sie wissen müssen

Die Online-Rechtsberatung ist die Kommunikation zwischen Mandanten und Juristen ausschließlich über das Internet. Es gibt Online Kanzleien, die den vollständigen Prozess der Mandatsbearbeitung online durchführen aber auch Online Rechtsauskünfte, die als erste Orientierung dient.

Durch die Recherche im Internet lässt sich schneller der geeignete Anwalt unabhängig seiner geografischen Lage finden und wenn es sich zusätzlich um eine Onlinefiliale handelt, können Sie direkt ein Termin für ein Erstgespräch auf der Homepage buchen.

Viele Online Rechtsberatungsfilialen bieten kostenlose Ersteinschätzungen des Rechtsfalls an. Dadurch sparen Klienten bereits in den ersten Schritten zum Anwalt Zeit und Kosten.

Wenn Kanzleien auf die kontaktlose Rechtsberatung umrüsten wollen, brauchen Sie einen Legal-Tech Anbieter, wie z.B. e.consult. Der Marktführer auf dem Rechtsmarkt, klärt über technische Lösungen auf.

Der Weg zur Online Kanzlei mithilfe der richtigen Software

Um eine Kanzlei optimal auf veränderte Kundenbedürfnisse vorzubereiten, bietet die Online Rechtsberatung zusätzliche die Möglichkeit, mit Mandanten persönlich in Kontakt zu bleiben, aber auch neue Mandanten über den Online-Kanal zu gewinnen. Mit Hilfe von Legal Tech, kann Online-Rechtsberatung automatisiert, beschleunigt und vereinfacht werden.

Der Dienstleister e.consult berät seit Jahren erfolgreich Unternehmen zum Thema Legal-Tech und bietet Softwarelösungen für diesen Markt an. E.consult ist mit 3,5 Mio. Schadenseinsendungen pro Jahr für die interne und externe Digitalisierung von etablierten Anwaltskanzleien Marktführer. Das Angebot von e.consult reicht vom sicheren Datenaustausch mit Mandanten, Kunden und Partnern, über digitale Lösungen für die Rechtsschutzabwicklung , bis hin zu Softwarelösungen für die elektronische Ermittlungsaktenbesorgung.

Durch die Partnerschaft zwischen e.consult  und  dem Marktführer für Onlineberatung, flexperto, wurde das Spektrum an digitalen Businesslösungen für Anwaltskanzleien erweitert.

Den Kunden von e.consult steht zukünftig eine breite Produktpalette mit zusätzlicher Videoberatung, Audiochat, Screensharing, sowie ein

Online-Terminbuchungs-Tool und eine fortgeschrittene E-Signatur zur Verfügung.

Konkreter Ablauf der Online Rechtsberatung

Der Mandant kann über einen Link bequem einen Termin mit seinem Berater online buchen. Dank der Kalendersynchronisation sieht der Mandant, wann sein Anwalt für eine Online- oder Vor-Ort-Beratung zur Verfügung steht. Sobald das Meeting gebucht ist, gelangt der Nutzer über seinen Browser in den digitalen Beratungsraum, wo sich beide Parteien in einem Videochat persönlich austauschen können.

Mittels integrierter Beratungsinstrumente in dem online Beratungsraum, können Dokumente/Verträge online per Screen Sharing gemeinsam betrachtet werden. Es besteht weitergehend die Möglichkeit, wichtige Passagen farblich hervorzuheben. Mit der fortgeschrittenen e-Signatur können Dokument/Verträge rechtssicher unterzeichnet werden. Alle Funktionen sind webbasiert und funktionieren ohne Downloads oder Plugins. Zudem ist die digitale Beratungslösung mit flexperto vollständig DSGVO-konform.

Ab sofort wird die digitale Kommunikationslösung durch die e.Consult AG auf mehr als 13.000 Arbeitsplätzen von Anwälten, Autohäusern, Versicherungen oder Anwaltskammern im Rahmen der Webakte zugänglich.

Jetzt in Legal Tech und die digitale Rechtsberatung investieren, um Kanzleien auch in Zukunft optimal auf die veränderten Mandantsbedürfnisse vorzubereiten.

Hier erfahren Sie mehr zu Flexpertos Angeboten.