Mediathek

Flexperto baut die führende Community für den digitalen Vertrieb auf. Hier finden Sie Einblicke von mehr als 20.000 Vertriebsprofis, Tipps zur erfolgreichen Digitalisierung von Vertriebsprozessen und Best Practices von Projektmanagern.

MLP SE x Flexperto Kooperation – In 4 Tagen zum flächendeckenden Rollout bei 2000 Beratern

In Rekordzeit und noch lange vor Corona wurde eine Entscheidung für eine flächendeckende Einführung der Videoberatung bei MLP gefällt. Anschließend wurde die Flexperto Lösung nachhaltig und effektiv in den MLP Berateralltag integriert. Nun führt MLP 3.000 Onlineberatungen pro Woche durch und 90% des MLP Außendienstes hat bereits Flexperto genutzt. Wir lüften das Erfolgsgeheimnis hinter dem High-Speed Innovationsprojekt von MLP und Flexperto.

Dr. Klein x Flexperto Kooperation – Digitale Beratung in der Baufinanzierung

Dr. Klein weiß: Geldangelegenheiten sind Vertrauenssache und gerade bei großen Finanzentscheidungen sind individuelle Lösungen gefragt. Egal ob es um Baufinanzierung, Versicherung oder Ratenkredit geht: Mit Flexperto können Kunden ihre Beraterin oder ihren Berater per Onlineberatung jetzt auch über die Distanz jederzeit persönlich erreichen.

ALH Gruppe x Flexperto Kooperation – Erfolgreich in die digitale Kundenberatung

Digitale Beratungswege sind angesichts der aktuellen Kontaktbeschränkungen ein wichtigeres Thema denn je. Die ALH Gruppe hat dies bereits vorausschauend vor einigen Jahren erkannt und als erster Versicherer und Vermittler damit begonnen auf digitale Kundenkommunikation und -kollaboration zu setzen. Pro Beratung werden dadurch bis zu 100 € gespart und das Wegfallen von Anfahrtswegen steigert die Termindichte deutlich. So sorgt die ALH Gruppe für ein digitales und innovatives Beratungsangebot für seine Kunden.

EWE x Flexperto Kooperation – Digitaler Vertrieb in der Energiebranche

EWE als Impulsgeber für den modernen Energie- und Telekommunikationsmarkt am Beispiel der Einführung eines digitalen Service in einer Online Filiale. Die Ergebnisse sind eine First Contact Resolution Rate von 93 Prozent und zufriedenere Kunden. In der Tat wurde eine Steigerung des Net Promoter Score (NPS) um 30 Punkte erreicht!

DEVK x Flexperto Kooperation – Digitale Kundenkommunikation

Die DEVK ist der erste große deutsche Versicherer, der WhatsApp im persönlichen Vertrieb offiziell einsetzt. Möglich ist dies über die Business Schnittstelle von WhatsApp, für die Unternehmen sich eigens akkreditieren müssen. Erfahren Sie, wie die DEVK und Flexperto gemeinsam das Projekt stetig weiterentwickeln und der Kunde sogar Teil der IT-Sprints von Flexperto war.

Exklusive Tipps von Flexperten

Wir bieten Ihnen Hilfestellungen und wertvolle Erfahrungsberichte von Vermittlern, um Ihnen dabei zu helfen, Flexperto in Ihren beruflichen Alltag zu integrieren.

ERFAHRUNGEN

Das sagen unsere Kunden:

Mit der Lösung von Flexperto ermöglichen wir die persönliche Beratung zwischen Kunde und Berater unabhängig von Ort und Zeit. Wüstenrot ist mit seiner hohen Beraterkompetenz jetzt auch in der digitalen Welt für unsere Kunden erreichbar.
Stephan Müller Leiter Vertrieb - Wüstenrot Bausparkasse AG
Wir haben uns vor allem deshalb für Flexperto entschieden, da die Software den gesamten Beratungsprozess digitalisiert und nicht nur einzelne Teile. Die Einhaltung der deutschen Datenschutzbestimmungen war ebenfalls ein wichtiges Argument pro Flexperto.
Dirk Hergesell Leiter Vertriebsentwicklung - Alte Leipziger

Wollen Kunden Videoberatung?

Hören Sie selbst, was unsere Nutzer sagen:

Digisurance Mediathek

Flexperto pflegt ein aktives Netzwerk in der Versicherungsbranche zu Versicherungen, Rückversicherungen, Technologiepartnern, InsurTechs, Trainingsanbietern und Beratern. Damit sind wir in der Lage ein umfassendes Produkt- und Serviceportfolio anzubieten.

Digisurance, unser Networkevent für Zusammenarbeit zwischen InsurTechs und Versicherern.

Digisurance Mediathek ansehen

Interview – Bernard Dietrich @ Basler Versicherungen

Die Baloise ist in Sachen Digitalisierung äußerst umtriebig. Egal ob im Zukauf von Unternehmen wie MOVU, der größten digitalen Umzugsplattform der Schweiz. Oder in der Gründung eigener Start-ups, wie dem Autoversicherer FRI:DAY. Auch neue digitale Ökosysteme im Bereich „Wohnen“, „Gesundheit“ und „Mobilität“ will die Gruppe schaffen. In welche Start-ups noch investiert wird, warum auch zukünftig Flexibilität enorm wichtig ist und welche digitale Revolution uns noch erwartet, das besprach Felix Anthonj mit Bernard Dietrich, Vorstand Marketing und Vertrieb der Baloise in der Schweiz (Basler Versicherungen).

Interview – Harald Rosenberger @ Nürnberger Versicherung

In der neuesten Runde seiner Interview-Reihe mit Entscheidungsträgern und Meinungsmachern der Branche verschlug es Felix Anthonj nach Franken. Genauer gesagt nach Nürnberg, Heimat der Nürnberger Versicherung. Dort traf er sich mit Vorstandsmitglied Harald Rosenberger. Wie sieht das zukünftige Geschäftsmodell der Leben-Sparte aus? Und welche Digitalisierungsstrategie soll das garantieren?

Interview – Lars Georg Volkmann @ VPV

Nach dem kurzen Ausflug in den digitalen Banking Sektor bewegte sich Felix Anthonj, CEO & Founder von flexperto, für sein nächstes Interview wieder zurück in die klassische Versicherungsdomäne. Lars Georg Volkmann, Vertriebsvorstand der VPV Versicherungen, stand ihm in Frankfurt am Main Rede und Antwort. Welche technologischen Investments plant die Stuttgarter Versicherungsgruppe für ihre Stammorganisation? Welche digitalen Projekte sind aktuell in der Pipeline? Und: Liegt die Zukunft des personengebundenen Vertriebs eher bei den Maklern oder dem Exklusivvertrieb?

Interview – Wolfgang Hanssmann @ HDI

Für die fünfte Runde seiner Gesprächs-Reihe mit Mindmakern und Entscheidern aus der Versicherungsbranche besuchte flexperto-CEO Felix Anthonj die HDI in Köln. Dort traf er sich mit Wolfgang Hanssmann. Im Interview sprach er mit dem Vorstandsvorsitzenden der HDI Vertriebs AG über die Digitalisierung im Konzern. Wie sieht die Strategie der HDI aus? Ist sie Versicherer oder Tech-Unternehmen? Und wo liegen die zukünftigen Handlungsfelder?